Home Soziale Aktivitäten
Soziales
Geisbergbad wird durch einen „Pool-Butler" noch behindertenfreundlicher PDF Drucken E-Mail
webfreibadbehindertlifter1Über 8.000 Euro ließ es sich die Gemeinde kosten, dass auf den Rollstuhl oder nach einer Fuß- oder Hüft-Operation auf Krücken angewiesene Menschen im Freibad es jetzt wesentlich leichter haben ins Schwimmer- oder Nichtschwimmerbecken zu gelangen und es auf gleichem Weg auch wieder zu verlassen.
Weiterlesen...
 
Dem Leben mehr Farbe geben PDF Drucken E-Mail

logobuendnisfamilieBündnis für Familie startet „Zeitbörse: Helfen und Geholfen werden"

„Dem Leben mehr Farbe geben" heißt das Motto, mit dem ein Arbeitskreis des im Vorjahr gegründeten Bündnisses für Familie die Nachbarschaftshilfe in Veitshöchheim fördern und damit einen Beitrag zur Steigerung der Wohn- und Lebensqualität des Ortes leisten möchte.
Schon recht erfolgversprechend verlief der Start bei der Auftaktveranstaltung am 25.10.2008  im Haus der Begegnung, bei der der Arbeitskreis das Modell „Zeitbörse" vorstellte, um weitere Anregungen zu erhalten.

Weiterlesen...
 
Rosen für Namibia PDF Drucken E-Mail

altortfestrosennamibia

Als Bürgerbeitrag zur gemeindlichen Aktion „Veitshöchheim blüht auf“ verkauften die Vinothek El Olivo-Inhaber Anne-Rose Petzlitz und Erwin Guck auf dem Veitshöchheimer Altortfest an den Tischen 303 Exemplare für jeweils zwei Euro.

Weiterlesen...
 
Senioren-Einkaufsfahrten PDF Drucken E-Mail

 

senioreneinkaufsfahrtbraunschmidtSeit dem Nikolaustag im Jahr 2000 bis dato führt der Arbeitskreis für Senioren (AKS) wöchentlich jeden Mittwoch den Einkaufsdienst für die Senioren der Gemeinde durch. Seitdem wurden weit über 350 Einkaufsfahrten organisiert, das heißt für jede Fahrt Telefongespräche geführt, die im Bürgerbüro der Gemeinde eingegangenen Meldungen abgeholt, mit den Senioren die Abholzeiten besprochen und dann der jeweilige Fahrer verständigt. Den durchschnittlich über 80 Jahre alten Mitbürgern war man natürlich auch beim Einkauf in den Supermärkten behilflich.

„Dies ist für Veitshöchheim eine sehr segensreiche Einreichung" lobte der Bürgermeister. Die Gemeinde stellt selbstverständlich auch den neu angeschafften Gemeindebus weiterhin kostenlos zur Verfügung. Dieser ist nun durch eine Einstiegshilfe und mehr Raum auch rollstuhlgeeignet.