Die Agenda 21 wacht auf! Drucken

Machen Sie mit!
logoagenda21Zur Erinnerung:
Die Agenda 21 geht zurück auf Beschlüsse bei der Konferenz der Vereinigten Nationen für Umwelt und Entwicklung (Umweltkonferenz), die 1992 in Rio de Janeiro stattfand. Die Agenda 21 stellt einen Handlungsauftrag für Staaten und Kommunen dar. Auf kommunaler Ebene soll eine nachhaltige, umweltverträgliche Entwicklung in den Gemeinden angestrebt werden.

In Veitshöchheim:
1998 wurde ein Agenda 21-Prozess ins Leben gerufen, in mehreren Arbeitskreisen wurden unterschiedlichste Themen behandelt. Seit 2002 ruht dieser Prozess. Zum Start wurde ein Statusbericht und zum Schluss ein Aktionsprogramm erarbeitet. Dieser Prozess soll wieder aufgenommen werden.

 

Aufruf des Umweltreferenten

 

Aktionsprogramm 2002