Home Agenda 21, Energieeffizienz Agenda21-Arbeitskreis Treffen am 25.6.
Agenda21-Arbeitskreis Treffen am 25.6. PDF Drucken E-Mail
logoagenda21

Nächstes Treffen der Agenda 21

Donnerstag, 25. Juni  2009,   20.00 Uhr

im Rathaus (im Besprechungszimmer erster Stock)

Neues Thema:
Nach dem erfolgreichen Projekt in allen Veitshöchheimer Kindergärten „Wir schenken den Vögeln ein Haus" ist wieder die Naturerziehung das Ziel des Arbeitskreises.
Aufbauend auf das Nistkastenprojekt ist daran gedacht, den Garten der Kindergärten als Lebensraum für Tiere zu betrachten und bei Bedarf entsprechend zu verbessern.
Neben den bisherigen Teilnehmern des Agendakreises sind natürlich auch neue Teilnehmer herzlich willkommen. Vorerst wird die Federführung im Arbeitskreis von Bettina Fraas übernommen.

 

 


Ziel des Treffens am 5. März 2009 war es, Themen zu finden, die  bearbeitet werden sollen.

Folgende Themenbereiche sollen in Angriff genommen werden:

 

 

 

0. Übergreifende Themen
  1. Mittel- bzw. langfristig soll ein Leitbild für Veitshöchheim erstellt werden, dazu sind aber zunächst mehr Teilnehmer erforderlich.
  2. Begleitung des vom Gemeinderat beschlossenen Verkehrsgutachtens
  3. Begleitung des vom Gemeinderat beschlossenen Klimaschutzgutachtens
1. Bereich Energie
  1. Energiepass für Häuser/ Wohnungen ( Kontakte knüpfen für Interessenten)
  2. Öffentliches Energiemanagement
  3. Energieeinsparung / Regenerative Energien
  4. Bürgersolaranlage
  5. Ermittlung und Analyse des Energieverbrauches der Teilnehmer
2. Bereich Verkehr
  1. Fahrradgarage für Räder aus der Siedlung im Altort
  2. Radwege - familienfreundlich
  3. ÖPNV - innerörtlich und regional
3. Bereich Natur- und Umweltschutz
  1. Biotop- und Umweltschutz
  2. Umweltmanagement (betrieblich und kommunal)
  3. Nachhaltigkeitsmanagement
4. Bereich Familie
  1. Vision Familienzentrum
  2. Pavillon für die Bevölkerung für Gespräche, Kontakte, Kultur usw.
5. Sonstiges 5.1. Globaler Ausgleich / Gerechtigkeit / Eine Welt

 

konkretes Projekt: Nr. 1.5

  • die Teilnehmer sammeln und analysieren ihre Energieverbrauchsdaten und erarbeiten gemeinsam Energiesparpotentiale
  • Weitere Teilnehmer sind erwünscht, besondere Kenntnisse sind nicht erforderlich.
  • Beim nächsten Agenda - Treffen sollen die Teilnehmer ihre Verbrauchsdaten ( Strom, Wasser und Heizmaterial) mitbringen, darüber hinaus, wenn vorhanden, Informationen über bereits durchgeführte ähnliche Projekte
Nächster Termin:
  • Donnerstag, 2. April 2009, 20.00 Uhr im Sitzungssaal des Rathauses
Wer sich zwar nicht an diesem Projekt beteiligen möchte, aber Interesse an einem anderen Thema hat, kann sich beim Agendabeauftragten melden, er/sie wird dann informiert, wenn dieses Thema bearbeitet wird, oder bei größerem Interesse kann eine zusätzlich Arbeitsgruppe gebildet werden.

 

Günter Thein,
Agendabeauftragter (Tel.: 93657, email: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! Sie müssen JavaScript aktivieren, damit Sie sie sehen können. )